Hier geht es um das Thema WANDERN
 
 
Wanderweg :
Bilder:
GPX - Daten

Rundwanderweg Birgeler Urwald

Start ist oberhalb vom Haus Wildenrath. Der Weg folgt dem Naturpfad bis zu einem Waldrand, überquert den noch jungen Schaagbach. Anschließend geht es für die Wanderer durch den Birgeler Wald bis zum „Birgelener Pützchen“, einer kleinen Wallfahrtskapelle. Über einen von Heiligenfiguren gesäumten Kreuzweg geht es weiter. Danach gilt es recht steile Anstiege zu überwinden, auf denen Relikte des Westwalls zu erkennen sind.

Über den alten Bahndamm der stillgelegten Strecke Jülich-Dalheim, führt der Weg weiter an den höchsten Punkt des Wanderweges. Urwüchsige Misch- und Buchenwälder wechseln sich ab. Oft werden die Wege und Pfade von fast mannshohen Farnen eingerahmt. Dann erreichen die Wanderer das romantische Schaagbachtal. Der einsame Pfad lädt zum Genuss der Natur ein. Zum Abschluss führt der Weg wieder durch die Bruchlandschaft rund um das Haus Wildenrath.

und hier mal einige Bilder

bitte auf das Bild klicken

13,8 Km

Daten für GPS Geräte herunterladen :


KLICK

danach die Dateiendung     .exe   entfernen


   

Dreiborner Höhe

Diese Wanderung führt Sie über die Hochflächen des Nationalparks und durch das ehemalige Truppenübungsgelände . Diesbezüglich sind auch die Wegmarkierungen einzuhalten. Hier sind noch Panzerspuren sichtbar sowie Tümpel. Auch sind hier noch Gebäude sichtbar , die für den militärischen Kampfeinsatz genutzt wurden.
Bitte beachtet, dass man auf der offenen Hochfläche sehr viel ungeschützter den Elementen ausgesetzt ist als im Wald oder im Tal. Es ist dort immer einige Grade kühler und  auch windiger. Zudem ist man auch stärker der Sonne oder dem Regen ausgesetzt. Es gibt dort keine Schutzhütten.
In der Nähe von Einruhr geht man durch einen Wald bis zur Talsperre, einige kräftige Anstiege und ein schöner Aussichtspunkt würzen diesen Streckenabschnitt.

 

bitte auf das Bild klicken

15,7 Km

GPX Daten :

KLICK

und wieder die    .exe    entfernen


   

Heute sind wir den Premium-Wanderweg "Meinvennen" gewandert.
Wir haben bei kühlem bewölktem Wetter 5 Std. gebraucht.

Dieser abwechslungsreiche grenzüberschreitende Weg führt über Waldwege, durch Heidelandschaften mit umschlossenen Heidemooren, durch Birkenbruchwälder und an Gagelmooren entlang. Charakteristisch sind die Terrassenkanten, die in tausenden Jahren durch die Erosion des Maas-Urstromtals entstanden sind. Auf den Terrassen fließen die beiden Bäche Rothenbach und Boschbeek, die dann in die Rur münden.

18,9 Km

GPX Daten :

KLICK

--> die   .exe    entfernen

     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

 

 

HOME